eigene Mitteilungen der Kanzlei

Hier finden Sie eigene Mitteilungen der Anwaltskanzlei VIETINGHOFF-SCHEEL:

01.12.2016:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel wurde erneut als Vertreter der Kapitalanlegerseite in den Rat der Niedersächsischen Börse zu Hannover (Börsenrat) für die Amtsperiode 2017 - 2019 gewählt.

08.10.2016:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel ist zum wiederholten mal sowohl als Juri-Mitglied als auch als Richter beim Soldan-Moot Court der Universität Hannover tätig.

10.12.2013:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel wurde erneut als Vertreter der Kapitalanlegerseite in den Rat der Niedersächsischen Börse zu Hannover (Börsenrat) für die Amtsperiode 2014 - 2016 gewählt.

08.12.2013

Die Prokon Unternehmensgruppe ist wegen ihrer Genussrechte erneut in negative Schlagzeilen geraten. Die Anwaltskanzlei VIETINGHOFF-SCHEEL prüft mögliche Ansprüche. Weitere Informationen finden Sie hier: Link

08.07.2013:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel hält einen Vortrag an der Leibniz-Universität Hannover zum Thema "Anlegerschutz in Deutschland zwischen Anspruch und Realität".

08.03.2013:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel wird als Vertreter der Kapitalanlegerseite in den Rat der Niedersächsischen Börse zu Hannover (Börsenrat) gewählt. Der Börsenrat ist ein nach § 2 des Börsengesetzes von jeder deutschen Wertpapierbörse zu bildendes Gremium. Dieses Gremium bestimmt und überwacht die Geschäftsführung der Börse und arbeitet mit der Börsenaufsichtsbehörde zusammen.

16.02.2013:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel zum wiederholten mal als Arbitrator (Schiedsrichter) für den Pre Moot der Leibniz-Universität Hannover des englischsprachigen Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court tätig.

08.01.2013:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel hält einen Vortrag an der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema "Aktienkultur in Deutschland".

01.01.2013:

Die Anwaltskanzlei VIETINGHOFF-SCHEEL bezieht die neuen Räumlichkeiten in der Seilerstraße 13 in Hannover.

20.12.2012:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel erhält sein Zertifikat über die Teilnahme und dem Bestehen der schriftlichen Prüfungen am Fachanwaltskurs "Bank- und Kapitalmarktrecht" der Deutschen Anwalt Akademie. Damit hat Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel die theoretischen Grundlagen für die Erlangung des Fachanwaltstitels "Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht" gelegt.

20.11.2012:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel leitet und moderiert das Anlegerforum der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz in Lüneburg.

17.04.2012:

Rechtsanwalt von Vietinghoff-Scheel wird vom Präsidium der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e. V. (DSW) zum Landesgeschäftsführer für das Land Niedersachsen bestellt. Die DSW ist mit ca. 25.000 Mitgliedern die größte Aktionärsvereinigung in Deutschland.